Neu hier? So können Sie auf unserer Webseite suchen ...
help text filter image
Filterkategorie
Schränken Sie den Suchbereich mithilfe der Kategorien ein. So kommen Sie noch schneller zum passenden Suchergebnis aber auch zu erweiterten Detailfiltern.
  • Einzelmittel (Globuli und Dilutionen)
  • Arzneien, Kosmetik, Nahrungsergänzungen, etc.
  • Website-Inhalte
help text input image
Suchbegriff
Suche möglich nach: Produktname, Einzelmittel-Namen (z.B. Arnica montana), Synonymen (z.B. Brechnuß), Produktnummer (z.B. 9001366), Familie (z.B. Nosode), Scholten Nr. (z.B. 665.24.08). In den grünen Feldern werden Ihnen die jeweiligen Hauptnamen unserer Mittel angezeigt.

Mit Globuli durchs erste Lebensjahr

Mit Globuli durchs erste Lebensjahr
Salvator 52 Salvator(2)

Mit der sanften Medizin der Hom√∂opathie k√∂nnen Eltern viele kleine Wehwehchen selbst behandeln. Erfahren Sie, wie Sie die richtigen hom√∂opathischen Mittel finden, die Ihr Baby dabei unterst√ľtzen, gesund zu werden und zu bleiben.


Homöopathie gegen Babys kleine Wehwehchen

Auch f√ľr Babys ist die Hom√∂opathie geeignet. Verwenden Sie die gleiche Potenz wie bei gr√∂√üeren Kindern (D6) und stecken Sie die Globuli in die Backentasche des Babys, dort kann es sich daran nicht verschlucken. Die K√ľgelchen l√∂sen sich langsam auf und geben ‚Äď so das Wirkprinzip der Hom√∂opathie ‚Äď ihre heilsame Information √ľber die Mundschleimhaut an den K√∂rper weiter.

 

Dreimonatskoliken und Blähungen

Wenn ein Baby nach jeder Mahlzeit ein bis zwei Stunden lang schreit und sich windet, leidet es unter Dreimonatskoliken ‚Äď die so hei√üen, weil sie nach drei Monaten
verschwinden. Die Ursache ist eine vor√ľbergehende Verdauungsst√∂rung. Gut tun eine sanfte Bauchmassage, viel K√∂rperkontakt und Colocynthis, wenn das Baby die Beinchen an den K√∂rper zieht, es ihm nach dem Essen schlechter geht, es besser mit W√§rme und Fliegengriff wird.

Chamomilla: Wenn das Kind rot im Gesicht ist und ziemlich w√ľtend wirkt. Nimmt man es auf den Arm, stoppt das Geschrei, aber nicht f√ľr lange.
Carbo vegetabilis: Wenn der Säugling schon während des Trinkens zu schreien anfängt, ein geblähtes Bäuchlein und kalte Beinchen hat.
Lycopodium: Bei starken Blähungen mit gurgelndem Geräusch.

 

Milchschorf 

Im Gegensatz zum fettigen Gneis besteht dieser Kopfbelag aus trockenen Schuppen.
Calcium carbonicum: Wenn das Baby stark schwitzt, der Milchschorf ranzig-säuerlich riecht.
Graphites: Wenn die ganze Kopfhaut bis hinter die Ohren mit dicken Schuppen √ľberzogen ist;
Borax: Wenn die Haut juckend, trocken, leicht rot und die Haare verfilzt sind.


Nabelentz√ľndung

Rötet sich der Nabelschnurrest, bildet er kleine Pusteln und nässt, statt einzutrocknen und abzufallen, dann sollten Sie den Arzt fragen. Eventuell muss der Nabel antibiotisch behandelt werden.
Zusätzliche hilft: Calendula zur Förderung der Wundheilung.


Verstopfte Nase

Schnupfen macht Babys sehr zu schaffen. Sie bekommen wegen der verstopften Nase beim Trinken keine Luft und m√ľssen den Sauger beziehungsweise die Brustwarze
immer wieder loslassen, um zu atmen. Abhilfe schaffen ein paar Tropfen Muttermilch, Tropfen mit Kochsalzlösung, eventuell abschwellende Nasentropfen und Sambucus nigra.


Windelausschlag

Babyhaut ist besonders zart und wird leicht wund. Beste Gegenmittel: häufiges Windelwechseln, oft nackt strampeln lassen und diese Globuli:
Chamomilla: Bei hochrotem Po, das Kind br√ľllt beim Windelwechseln.
Graphites: Wenn der ganze Po wund ist und die entz√ľndete Haut n√§sst.
Calcium carbonicum: Wenn die Haut unter der Windel ständig leicht wund ist und nicht mehr abzuheilen scheint.

Auch hier gilt: Heilt ein wunder Po nicht schnell, sollte der Kinderarzt/die Kinderärztin zugezogen werden.


Zahnen

Wenn Kinder beim Zahnen sehr leiden, soll Folgendes helfen:
Chamomilla: Wenn das Baby nicht schlafen kann, quengelig ist, dauernd getragen werden will und gr√ľnlichen Durchfall hat. H√§ufig ist eine Wange rot, die andere blass.
Belladonna: Wenn die Beschwerden sich immer ganz plötzlich melden, das Zahnfleisch hochrot anschwillt, das Kind einen roten Kopf bekommt und schwitzt;
Pulsatilla: Das Baby ist weinerlich, sehr anhänglich, braucht viel Trost.

 

 

 

Mag. pharm. Nicole Rammesmayer empfiehlt:
Somit sollten diese homöopathischen Mittel
in der Hausapotheke nicht fehlen.

Gerne beraten wir sie persönlich in 
unserer Team Santé Salvator Apotheke.